„Neue IT-Mitarbeiter suchen wir immer“

Antje Schweder arbeitet bei der Deutschen Bundesbank unter anderem im IT-Bereich und betreut die Studierenden der IT-Studiengänge. Im Gespräch mit AZUBIYO verrät sie, was man über das Duale Studium bei der Deutschen Bundesbank wissen muss.

AZUBIYO: Welche Dualen Studiengänge werden bei Ihnen angeboten?
Angewandte Informatik und Zentralbankwesen.

AZUBIYO: Welche Vorteile haben Studierende durch ein Duales Studium in Ihrem Unternehmen?
Die Besonderheit des Studiums der angewandten Informatik bei der Bundesbank und somit einer der größten Vorteile besteht in den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Bereits während des Studiums arbeiten die Studierenden in der derzeit ca. 950 Personen starken IT in unterschiedlichen Einsatzbereichen, die sie selbst sowohl inhaltlich als auch örtlich mit beeinflussen können. Von Infrastruktur über Anwendungsentwicklung bis hin zu Projektmanagement können sie in den Abteilungen der IT der Bundesbank an 6 verschiedenen Standorten diverse Spektren der IT kennenlernen.

AZUBIYO: Wie viele Duale Studienplätze bieten Sie (pro Jahr) an?
Derzeit 14 Studienplätze pro Jahr.

AZUBIYO: Wie ist das Duale Studium in Ihrem Unternehmen strukturiert?
Die Studierenden erhalten eine intensive persönliche Betreuung durch die Abteilung „Aus- und Weiterbildung“. Außerdem erfolgt eine zentrale Einsatzkoordinierung durch die IT und eine Vor-Ort-Betreuung durch IT-Ausbildungsbeauftragte und Fachbetreuer in den einzelnen Abteilungen.

AZUBIYO: Wie gut stehen die Chancen nach einem Dualen Studium übernommen zu werden?
Die Übernahmechancen sind sehr gut. Engagierte neue IT-Mitarbeiter suchen wir immer und der Bedarf an Nachwuchskräften ist hoch. In der Vergangenheit wurden immer alle Studierenden übernommen.

AZUBIYO: Welche Aufstiegs- / Karrieremöglichkeiten haben Duale Studenten nach ihrem Studium bei Ihnen?
Wie auch schon während des Studiums, sind die Einsatzmöglichkeiten der Studierenden nach Studiumsabschluss sehr vielseitig. Die erste feste Stelle ist nicht zwangsläufig die letzte. Es ist aber möglich auf dieser in die nächste Gehaltsstufe befördert zu werden und auch eine Verbeamtung ist – entsprechende Leistungen vorausgesetzt – möglich. Darüber hinaus besteht aber auch ein interner Stellenmarkt, über den sich der Studierende auf höherwertige Stellen bewerben kann. Sogar ein Aufstieg in die höhere Laufbahn ist ohne einen zusätzlichen Masterabschluss bei entsprechenden Leistungen möglich.

AZUBIYO: Welche Anforderungen stellen Sie an die Studierenden? Wie wichtig sind Ihnen die Schulnoten? Welche Stärken sollten Bewerber mitbringen?
Insbesondere gute Mathematik-Kenntnisse sind für das Studium erforderlich, da – ähnlich wie bei einem Informatik-Studium – diese im Studiumsverlauf von großer Bedeutung sind. Aber auch die anderen naturwissenschaftlichen Fächer sowie Deutsch und Englisch werden bei der Auswahl berücksichtigt. Informatik-Kenntnisse sind von Vorteil.

Nach Abschluss des Studiums sind besonders Eigeninitiative, strukturierendes Denken und Engagement sowie Freude an IT gefragt.

AZUBIYO: Welche Tipps geben Sie den Bewerbern mit auf den Weg?
Wissen, was man will und was nicht. Im persönlichen Gespräch nicht verstellen, sondern „man selbst“ sein.

AZUBIYO: Herzlichen Dank für das Interview!


Weitere Infos zur Deutschen Bundesbank erhältst du bei unseren Arbeitgeberprofilen. Außerdem findest du freie Ausbildungsplätze im Stellenmarkt.

 


Redaktion Redaktion

(111 Beiträge)

Hier schreibt das Redaktionsteam von AZUBIYO für dich.


Kommentare

  1. […] Frau Antje Schweder (Deutsche Bundesbank) formuliert es so: „Wissen, was man will und was nicht.” und Philipp Belli (WWK Lebensversicherung a.G) rät: „Bewerber sollten sich hinterfragen, ob sie die beschriebene […] Persönlichkeit mitbringen.” […]

    29. November 2012 um 15:24

Hinterlasse eine Antwort.

Deine EMail Adresse wird nicht veröffentlicht.

AZUBIYO im Netz

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On GooglePlusVisit Us On Youtube

Über uns

AZUBIYO ist ein im Januar 2010 in München gegründetes Unternehmen. Bei www.azubiyo.de werden Ausbildungssuchende und Arbeitgeber passgenau zusammengeführt: Bewerber legen ein Profil an, führen einen Stärkentest durch und geben konkrete Wünsche zu Arbeitszeit, Arbeitsort und Reisebereitschaft an. Auf der anderen Seite definiert der Arbeitgeber seine Anforderungen und Arbeitsbedingungen.

Das AZUBIYO-Matching-Verfahren führt dann die passenden Bewerber mit den richtigen Stellen zusammen. Fast wie bei einer Online-Partnervermittlung.

Für Schüler ist AZUBIYO immer kostenfrei.

banner