Berufswahl Top Ausbildungsberufe 2014

Seit Jahren verteilt sich der Großteil der Azubis auf einige wenige Berufe. Auch für 2014 hat das Bundesinstitut für Berufsbildung wieder die Top Ausbildungsberufe ermittelt. Insgesamt 522.231 Ausbildungsverträge wurden 2014 zwischen Bewerbern und Unternehmen geschlossen. Davon alleine 186.291 in 10 Berufen! Die folgende Grafik macht die Verteilung der Azubis deutlich:

Top Ausbildungsberufe 2014

Verteilung der Ausbildungsanfänger 2014 auf Berufe ©AZUBIYO

 

Die Top Ausbildungsberufe haben sich in den letzten Jahren kaum geändert. Nach wie vor stehen die üblichen Verdächtigen aus den kaufmännischen und technischen Fachrichtungen oben, wie etwa Kaufmann im Einzelhandel, Industriekaufmann, Industriemechaniker oder Elektroniker. Auf die Spitze hat sich erstmals der Kaufmann für Büromanagement gekämpft, der die 3 früheren Büroberufe (Bürokaufmann, Kaufmann für Bürokommunikation, Fachangestellter für Bürokommunikation) seit 2014 ersetzt:

Top Ausbildungsberufe 2014

Top Ausbildungsberufe 2014 nach Ausbildungsverträgen ©AZUBIYO

 

Berufe kennenlernen und Traumberuf finden

Dass sich ein großer Teil an Azubis auf einige wenige Berufe beschränkt, hängt natürlich damit zusammen, dass auch das Angebot an Ausbildungsplätzen in diesen Berufen besonders hoch ist. Wo viele Azubis gebraucht werden, werden am Ende natürlich auch viele Verträge geschlossen! Allerdings kennen viele Schüler auch nur einen Bruchteil der angebotenen Ausbildungsberufe. Dadurch tun sich viele Betriebe und Branchen schwer ihre eher unbekannten Berufe mit passenden Bewerbern zu besetzen. Die gute Nachricht für Bewerber: Wo wenig Konkurrenz ist, erhöhen sich die eigenen Chancen auf einen Ausbildungsplatz!

Im Berufe-Lexikon findest du über 250 spannende und abwechslungsreiche Ausbildungsberufe – da ist für jeden was dabei! Oder stöbere direkt im Stellenmarkt nach freien Ausbildungsplätzen in deiner Region. Wer weiß: Vielleicht wartet an der nächsten Ecke deine Traumausbildung auf dich!

Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB): Erhebung „Neu abgeschlossene Ausbildungsverträge zum 30.09.“

 

Michaela Michaela

(45 Beiträge)

Hallo! Ich bin Michaela und arbeite in der AZUBIYO-Redaktion. Damit ihr euch in Ausbildung und Beruf keinen Kopf um Arbeitszeiten, Überstunden und Finanzen machen müsst, bringe ich ein wenig Licht in den Rechte- und Pflichten-Dschungel. Aber auch bei anderen Fragen oder Problemen in Schule und Betrieb stehe ich euch mit Rat und Tat zur Seite. Fragen, Anregungen, Wünsche? Dann diskutiert doch einfach mit! Ich freu' mich auf euer Feedback!


Kommentare

  1. Udo

    Das Angebot für Ausbildungsstellen zum Kaufmann für Büromanagement ist in Deutschland seit dem letzten Jahr auch stark gestiegen.

    3. Juni 2015 um 14:00
  2. Max

    Hätte ich jetzt nicht gedacht das der Elektroniker immer noch in den Top Ten ist

    3. Juni 2015 um 14:01
  3. Philipp Braun

    Sehr interessant, wie sich die Ausbildungsberufe entwickeln. Aus eigenem Interesse: Können Sie auch mitteilen, wie es sich im Ausbildungsberuf Mediengestalter/Mediengestalterin verhält. Man müsste fast meinen, dass hier in den nächsten Jahren ein großer Anstieg zu erwarten ist im Rahmen der digitalen Revolution / Web 2.0.

    27. August 2015 um 12:54
    1. Redaktion
      Redaktion

      Hallo Philipp, für die Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print wurden letztes Jahr rund 3.000 Ausbildungsverträge geschlossen, für den Mediengestalter Bild und Ton waren es etwa 600. Die Zahlen sind seit Jahren relativ konstant, beim Mediengestalter Digital und Print gab es sogar einen leichten Rückgang, wie du hier nachlesen kannst: http://www.bibb.de/dokumente/pdf/naa309_2014_tab59_0bund.pdf Die Nachfrage von Seiten der Bewerber ist aber weiterhin sehr hoch, sodass viele keinen Ausbildungsplatz in ihrem Wunschberuf finden konnten.
      LG, Michaela von AZUBIYO

      2. September 2015 um 09:52

Leave a Reply to Udo

Deine EMail Adresse wird nicht veröffentlicht.

AZUBIYO im Netz

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On GooglePlusVisit Us On Youtube

Über uns

AZUBIYO ist ein im Januar 2010 in München gegründetes Unternehmen. Bei www.azubiyo.de werden Ausbildungssuchende und Arbeitgeber passgenau zusammengeführt: Bewerber legen ein Profil an, führen einen Stärkentest durch und geben konkrete Wünsche zu Arbeitszeit, Arbeitsort und Reisebereitschaft an. Auf der anderen Seite definiert der Arbeitgeber seine Anforderungen und Arbeitsbedingungen.

Das AZUBIYO-Matching-Verfahren führt dann die passenden Bewerber mit den richtigen Stellen zusammen. Fast wie bei einer Online-Partnervermittlung.

Für Schüler ist AZUBIYO immer kostenfrei.

banner