AZUBIYO Blog: Online-Magazin für Bewerbung & BerufswahlAusbildungSalute, jetzt gibt’s Autos zur Ausbildung. Echt?

Salute, jetzt gibt’s Autos zur Ausbildung. Echt?

Prost aufs neue Auto

Prost aufs neue Auto

Glaubt man so manchem Zeitungs- oder Fernsehbericht, brechen goldene Zeiten für die angehenden Azubis aus. iPads, Autos, sogar Welttourneen mit Musikstars gibt es zum Ausbildungsvertrag direkt mit dazu. Ist das wirklich so? Kurz gesagt: Nein ist es nicht. Die breite Masse verzichtet auf solche Köder und das ist gut so. Doch es gibt Alternativen.

Erst gestern berichtete FAZ.net in einem lesenswerten Artikel über die Köder von Unternehmen im Kampf um Talente. Diesmal geht es um Autos für Azubis im dritten Lehrjahr und die Begleitung von Tourneen der Toten Hosen, von Rammstein oder Grönemeyer. Zuletzt waren es bereits ein Mini, iPads und andere schicke Dinge, die die Azubis träumen lassen sollen. Hand aufs Herz: Die Tournee eines Popstars backstage zu erleben ist spannend. Aber trifft man die Entscheidung für den späteren Lebensweg wirklich nach ein paar Abenden on Tour? Wohl kaum. Will man Eventmanager & Co. werden, vielleicht. Aber Berufe im Eventbereich sind so beliebt, dass solche Geschenke gar nicht nötig sind. Schön, wenn es Geschenke gibt, aber rechnen könnt ihr damit in den allerwenigsten Fällen. Also alles nur PR und Marketing-Klamauk?

Zum Glück nicht ganz, denn es gibt Alternativen, die man nicht mit der Nadel im Heuhaufen suchen muss. Anstelle von Sachgeschenken setzen Unternehmen immer stärker auf Fort- und Weiterbildung sowie auf neue Ausbildungsformen. Den Anfang machte das Duale Studium schon vor einigen Jahren. Zunächst ein Regionalphänomen aus Baden-Württemberg, kann man heute in ganz Deutschland dual studieren. Warum ist das so? Nun, die Firmen haben erkannt, dass eine  Menge Jugendlicher beides will: Studieren UND Praxisbezug. Das Duale Studium deckt dies ab. Aber auch für Absolventen mit einem mittleren Schulabschluss gibt es ähnliche Modelle. So bieten inzwischen eine Reihe von Unternehmen an, die Fachhochschulreife parallel zur Berufsausbildung zu erwerben. Andere setzen auf Zusatzqualifikationen, Planspiele oder ähnliches.

Wie kann man diese beiden Modelle vergleichen: Geschenke vs. Weiterbildung? Geschenke sind kurzfristig schön, Weiterbildung wirkt langfristig. Etwas provokant könnte man sagen: Gib mir eine gute Ausbildung, dann verdiene ich später mehr und kann mir selbst ein iPad kaufen. Wie seht ihr das?

Florian Florian

(6 Beiträge)

Hallo, ich bin Florian und einer der beiden Gründer von AZUBIYO. Gelegentlich schreibe ich hier im Blog Beiträge rund um die Themen Ausbildung, Duales Studium und Bewerbung.


Hinterlasse eine Antwort.

Deine EMail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Azubis dringend gesucht!

Über uns

AZUBIYO ist ein im Januar 2010 in München gegründetes Unternehmen. Bei www.azubiyo.de werden Ausbildungssuchende und Arbeitgeber passgenau zusammengeführt: Bewerber legen ein Profil an, führen einen Stärkentest durch und geben konkrete Wünsche zu Arbeitszeit, Arbeitsort und Reisebereitschaft an. Auf der anderen Seite definiert der Arbeitgeber seine Anforderungen und Arbeitsbedingungen.

Das AZUBIYO-Matching-Verfahren führt dann die passenden Bewerber mit den richtigen Stellen zusammen. Fast wie bei einer Online-Partnervermittlung.

Für Schüler ist AZUBIYO immer kostenfrei.

banner