AZUBIYO Blog: Online-Magazin für Bewerbung & BerufswahlAusbildungPlötzlich ist der Klempner kein Klempner mehr…

Plötzlich ist der Klempner kein Klempner mehr…

Neue Berufsbezeichnungen

Vorbei die Zeiten, als Berufe noch so hießen, wie die Tätigkeiten, die man ausübte…

Und wen ruft man an, wenn die Abwasserrohre kaputt sind oder die Heizung nicht heizt?
Nein, nicht den Klempner, sondern den Anlagenmechaniker Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik (SHK).

Und warum denkt man, dass der Klempner für Sanitäranlagen zuständig ist?

Weil das früher auch so war. Das Klempnerhandwerk hat sich erst mit dem technischen Fortschritt in die fünf Berufszweige: Gas- und Wasserinstallation, Kachelofen und Luftheizungsbau, Zentralheizungs- und Lüftungsbau, Kupferschmiede (Kessel- und Behälterbau) und Klempnertechnik aufgeteilt. Erst 1934 wurde der Beruf als Handwerksberuf anerkannt und 1989 wurde dann eine Ausbildungsordnung eingeführt. Übrigens dauerte früher die Ausbildung 34 Jahre und dann ging es anschließend 3 Jahre auf Wanderschaft.

Und was macht dann der Klempner?

KlempnerEr verarbeitet Metall zu Dachrinnen, Dacheindeckungen und stellte früher auch Flaschen (daher die Bezeichnung „Flaschner“) und Haushaltswaren her.

Noch heute wird der Klempner auch als Blechner/ Blechschmied, Spengler bzw. Spangler und Flaschner bezeichnet. Früher jedoch war es andersrum: Der Spengler wurde scherzhaft als „Klempner“ bezeichnet, da er Dinge zusammen“klempert“, also zusammenhämmert. Diese Bezeichnung hat sich in Deutschland durchgesetzt.

Lange Tradition – viele Namen – einige Irrtümer.

Bianca Bianca

(92 Beiträge)

Hallo, ich bin Bianca und bin verantwortlich für die Online-Redaktion bei AZUBIYO. Ich habe Linguistik, Literatur und Pädagogik in München studiert und das Thema „Jugendsprache" in meiner Magisterarbeit untersucht. Ich liebe VW Bullis (T1-T3), Skandinavien, Irland & Schottland und schreibe gern über die Themen Bewerbung & Berufswahl.


Kommentare

  1. […] Und wer noch mehr über den Klempner erfahren will, der kann hier weiterlesen: Plötzlich ist der Klempner kein Klempner mehr. […]

    5. November 2013 um 09:22
  2. Klempnerexperte

    Wunderbare Bezeichnung unseres Berufsbildes und interessante Hintergrundinformationen. Viele Grüße aus Berlin

    30. August 2016 um 11:27

Hinterlasse eine Antwort.

Deine EMail Adresse wird nicht veröffentlicht.

AZUBIYO im Netz

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On GooglePlusVisit Us On Youtube

Über uns

AZUBIYO ist ein im Januar 2010 in München gegründetes Unternehmen. Bei www.azubiyo.de werden Ausbildungssuchende und Arbeitgeber passgenau zusammengeführt: Bewerber legen ein Profil an, führen einen Stärkentest durch und geben konkrete Wünsche zu Arbeitszeit, Arbeitsort und Reisebereitschaft an. Auf der anderen Seite definiert der Arbeitgeber seine Anforderungen und Arbeitsbedingungen.

Das AZUBIYO-Matching-Verfahren führt dann die passenden Bewerber mit den richtigen Stellen zusammen. Fast wie bei einer Online-Partnervermittlung.

Für Schüler ist AZUBIYO immer kostenfrei.

banner