AZUBIYO Blog: Online-Magazin für Bewerbung & BerufswahlAusbildungBisher konnten alle Azubis übernommen werden

Bisher konnten alle Azubis übernommen werden

Martina Brunner, Leitung Ausbildung bei BRUNATA

Martina Brunner, Leitung Ausbildung bei BRUNATA

Martina Brunner (44) hat nach ihrer Ausbildung zur Bürokauffrau, BWL an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) studiert und ist bei der BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG als Leitung der Ausbildung tätig. Was genau die Ausbildung bei BRUNATA ausmacht, hat sie AZUBIYO in einem Interview berichtet.

AZUBIYO: Welche Berufe bilden Sie aus?
Wir bilden pro Ausbildungsjahr ca. 3 Bürokaufleute aus. Ab diesem Sommer wird noch der Fachinformatiker für Systemintegration dazu kommen, für den wir allerdings vorläufig nur alle zwei Jahre eine Stelle planen.

AZUBIYO: Welche Vorteile haben Auszubildende durch eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen?
Ich denke, wir bieten die klassischen Vorteile eines soliden Mittelständlers: mit 600 Mitarbeitern groß genug, um in einigen interessanten Abteilungen ausbilden zu können, aber gleichzeitig sind wir familiengeführt und es gibt keine riesige Konzernstruktur – man kennt sich eben noch. Unsere Azubis werden in jeder Abteilung von einem Ausbildungsbetreuer begleitet, der für die Koordination im Fachbereich, die Betreuung und die Beurteilung nach Einsatzende verantwortlich ist. Zur Unterstützung der berufsschulspezifischen Themen bieten wir internen Unterricht, Prüfungsvorbereitung und natürlich viele betriebsinterne Schulungen für unsere Geräte und Dienstleistungen an. Unsere Azubis übernehmen kleine Projekte und lernen, diese zu präsentieren. Besonders wichtig ist für mich, dass wir die Azubis am Ende der Ausbildung übernehmen möchten. Das ist uns bisher mit allen gelungen und bleibt unser Ziel. Und nicht ganz unwichtig: Wir bieten eine überdurchschnittlich hohe Ausbildungsvergütung, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, VWL, ggf. Fahrtkostenzuschüsse und haben eine Betriebskantine.

AZUBIYO: Wie viele Auszubildende stellen Sie pro Jahr ein?
Das ist unterschiedlich und kommt auf den Bedarf in den Fachbereichen an. Normalerweise zwischen 3 und 6.

AZUBIYO: Wie ist die Ausbildung in Ihrem Unternehmen strukturiert?
Wir starten im September mit einer Einführungsschulung, in der sich die Azubis erst Mal richtig kennenlernen. Darin stellen wir dann auch das Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen vor und erläutern die  Prozesse im Haus. Danach gibt es einen Einsatzplan, so dass der Azubi für ca. ein halbes Jahr im Voraus weiß, wann er wo wie lange eingesetzt ist. Am Ende jeden Einsatzes gibt es eine Beurteilung und ein Feedbackgespräch zur Leistungsbeurteilung. Zum Abschluss der Ausbildung überlegen wir dann gemeinsam, wo die passende Übernahmeabteilung sein könnte, so dass jeder möglichst seinen Neigungen nach untergebracht werden kann.

AZUBIYO: Was verdienen Azubis bei Ihnen während der Ausbildungszeit? Und welchen Urlaubsanspruch haben die Azubis?
Unsere Azubis verdienen über dem vom BIBB veröffentlichten Durchschnitt und erhalten vor allem auch verschiedene Sozialleistungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld oder Fahrtkostenzuschüsse zusätzlich.

AZUBIYO: Wie gut sind die Chancen, nach der Ausbildung übernommen zu werden?
Sehr gut! Bisher haben wir alle unsere Azubis übernommen und das ist auch unser Ziel. Dennoch möchten wir das nicht im Vorfeld garantieren, sondern immer leistungsabhängig entscheiden. Zum Glück waren unsere Azubis bisher alle super!

AZUBIYO: Welche Anforderungen stellen Sie an die Auszubildenden? Wie wichtig sind Ihnen die Schulnoten? Welche Stärken sollten die Bewerber mitbringen?
Wir schauen uns das Gesamtbild an: Aufmachung der Bewerbung, sprachlicher Ausdruck, besuchte Praktika, natürlich auch die Schulnoten. Unsere Mindestvoraussetzung ist die Mittlere Reife an einer Real- oder Wirtschaftsschule und da sind uns besonders die Deutsch- und BWL/RW-Noten wichtig. Wer bei uns als Azubi starten möchte, sollte kommunikativ sein, sich gut ausdrücken und leicht auf Menschen zugehen können. Ehrgeiz und Engagement und ein Portion Humor gehören dann schon auch dazu. Schließlich soll Ausbildung auch Spaß machen!

AZUBIYO: Welche Tipps geben Sie den Bewerbern mit auf den Weg?
Unbedingt vorher genau überlegen, an was man Spaß hat, damit die Berufswahl kein Ratespiel mit Enttäuschungen wird. Praktika sind eine gute Möglichkeit, herauszufinden, was man gerne macht und was eher nicht. Wer eine 5 in Deutsch und BWL hat, kann einem Personalleiter nur schwer vermitteln, dass Bürokaufmann der ideale Beruf für ihn sein wird. Das sollte ein homogenes Bild geben, dann lässt sich auch die ideale Ausbildungsstelle finden.

AZUBIYO: Vielen Dank für das Interview!

_______________________________________

brunata_logoWeitere Infos zu BRUNATA erhältst du bei unseren Arbeitgeberprofilen. Außerdem findest du freie Ausbildungsplätze im Stellenmarkt.

 

Redaktion Redaktion

(109 Beiträge)

Hier schreibt das Redaktionsteam von AZUBIYO für dich.


Hinterlasse eine Antwort.

Deine EMail Adresse wird nicht veröffentlicht.

AZUBIYO im Netz

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On GooglePlusVisit Us On Youtube

Über uns

AZUBIYO ist ein im Januar 2010 in München gegründetes Unternehmen. Bei www.azubiyo.de werden Ausbildungssuchende und Arbeitgeber passgenau zusammengeführt: Bewerber legen ein Profil an, führen einen Stärkentest durch und geben konkrete Wünsche zu Arbeitszeit, Arbeitsort und Reisebereitschaft an. Auf der anderen Seite definiert der Arbeitgeber seine Anforderungen und Arbeitsbedingungen.

Das AZUBIYO-Matching-Verfahren führt dann die passenden Bewerber mit den richtigen Stellen zusammen. Fast wie bei einer Online-Partnervermittlung.

Für Schüler ist AZUBIYO immer kostenfrei.

banner