AZUBIYO Blog: Online-Magazin für Bewerbung & BerufswahlAusbildungMädels aufgepasst: Ein Tag nur für euch – Girls´ Day

Mädels aufgepasst: Ein Tag nur für euch – Girls´ Day

Auszubildende auf der BaustelleAchtung: Nur für Mädels!

Du weißt noch nicht, welchen Beruf du nach deiner Schulzeit ergreifen möchtest? Friseurin, Krankenschwester oder Kindergärtnerin sind nicht so deine Sache? Du möchtest gerne in Berufe aus den Bereichen Technik, Handwerk, Ingenieur- oder Naturwissenschaften reinschnuppern?
Dann ergreif jetzt deine Chance, denn am 25. April 2013 ist Girls´Day! In diesem Jahr findet der Girls´Day zum 13. Mal statt. Seit Beginn konnten mehr als 1 Million Mädchen Berufe erkunden, in denen Frauen bisher eher die Ausnahme sind.

Auch in diesem Jahr können Schülerinnen ab der Jahrgangsstufe 5 wieder in Aufgabenbereiche in eher typische männliche Berufe hineinschnuppern und weibliche Vorreiterinnen aus den verschiedenen Fachbereichen treffen. Dieser Schnuppertag kann dir einen ersten Eindruck von möglichen  Arbeitsbereichen geben, bevor du ein Schulpraktikum absolvierst oder mit der Ausbildungsplatzsuche beginnst. Der Girls´Day 2013 bietet dir: 9239 Veranstaltungen und damit 108.248 Plätze für Mädchen!

Passend zum Girls´Day gibt es bei uns ein Interview mit einer echten Powerfrau! Sarah hat eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik absolviert ‑ übt also einen der klassischen Männerberufe aus. Wir haben sie besucht und gefragt, wieso sie sich ausgerechnet für diese Ausbildung entschieden hat, wie sie zu ihrem Ausbildungsplatz gekommen ist und wie es sich anfühlt, als einziges Mädchen unter lauter Jungs zu sein!?

Parallel zum Girls´Day gibt es seit einigen Jahren auch einen Boys´Day. So gibt es auch für Jungen die Möglichkeit Einblicke in „Frauenberufe“ zu gewinnen ‑ zum Beispiel Erzieher, Alten- oder Krankenpfleger. Infos dazu gibt es unter www.boys-day.de.

Du fragst dich noch, welcher Beruf zu dir passt? Hier gehts zum Berufstest und eine Übersicht über Berufsbilder findest du auch.

Bianca Bianca

(92 Beiträge)

Hallo, ich bin Bianca und bin verantwortlich für die Online-Redaktion bei AZUBIYO. Ich habe Linguistik, Literatur und Pädagogik in München studiert und das Thema „Jugendsprache" in meiner Magisterarbeit untersucht. Ich liebe VW Bullis (T1-T3), Skandinavien, Irland & Schottland und schreibe gern über die Themen Bewerbung & Berufswahl.


Kommentare

  1. […] gefunden hast und wünschen dir alles Gute für deinen weiteren Berufsweg. Habt ihr vielleicht beim Girls´ Day in einen echten „Männerberuf“ hineingeschnuppert und möchtet eure Erfahrungen und Erlebnisse […]

    26. April 2012 um 14:48
  2. Sandra

    Ich finde es eine sehr gute Idee, durch den Girls Day Mädels Einblicke in eher „männliche“ Berufsfelder zu geben. Oft werden gerade technische oder mathematische Berufsfelder von jungen Damen trotz bester Eignung und Qualifikation im voraus abgelehnt, weil sie als „Männerberufe“ gelten. Hier müssen durch solche Aktionen auch in diesen Berufen langsam mal die alten Lasten und Vorurteile abgelegt werden, denn es gibt heute wohl nur noch sehr wenige Berufe, die Frauen aus körperlichen Gründen nicht ausüben können.

    3. Mai 2013 um 09:12

Hinterlasse eine Antwort.

Deine EMail Adresse wird nicht veröffentlicht.

AZUBIYO im Netz

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On GooglePlusVisit Us On Youtube

Über uns

AZUBIYO ist ein im Januar 2010 in München gegründetes Unternehmen. Bei www.azubiyo.de werden Ausbildungssuchende und Arbeitgeber passgenau zusammengeführt: Bewerber legen ein Profil an, führen einen Stärkentest durch und geben konkrete Wünsche zu Arbeitszeit, Arbeitsort und Reisebereitschaft an. Auf der anderen Seite definiert der Arbeitgeber seine Anforderungen und Arbeitsbedingungen.

Das AZUBIYO-Matching-Verfahren führt dann die passenden Bewerber mit den richtigen Stellen zusammen. Fast wie bei einer Online-Partnervermittlung.

Für Schüler ist AZUBIYO immer kostenfrei.

banner